Menü Bezárás

Das Zuhause ist das Gebiet....

Dort wo wir unser Leben die meiste Zeit verbringen. Einschließlich zwischen den Wert insbesondere verwenden wir den Schattentechnick. Jemand muss unser Zuhause schaffen, dort wo wir so können, das wir uns in Sicherheit füllen, dort wo wir sicher an den Tag zurückdenken werden, für den Seelenfrieden, Schutz und Harmonie finden wir in uns. Der Aluprof der Aluminium profile Marktführer hersteller hilft ihnen in ihren zuhause sicher zu füllen. Das zu tun was wir erstellt haben den kompletten außen Rolladen und Garagentor System.

Die durchdachte aluminium Konstruktion und das Ziel am meisten geeignet Substanzen durch, Rolläden wirksamen schutz an das Angebot für den interessanten Kunden gegen. Neben den ausgezeichneten Wärmedämmung und das Angebot, den Winter zu kommen sinkt die Heizungs kosten, während im Sommer und den angenehmen den kalten bereich im halbschatten gibt. Die Aluprof Rolläden ästhetisch Werbung eine sehr gute Lösung für Familien Häuser, Büro Gebäuden und Monumentale Gebäuden gleichermaßen.

Vorbaurollläden

SK, SKE und SKP

Die Rollläden der Vorbausysteme SK, SKE und SKP sind hauptsächlich für den Einsatz in bereits bestehenden Gebäuden bestimmt. Der Vorteil dieser Produkte besteht zweifelsfrei darin, dass nicht in den Zustand des Gebäudes eingegriffen werden muss, da diese Rollläden keine spezielle Vorbereitung der Montage erfordern und nicht mit dem Fenster integriert sind. Aus diesem Grund können die Rollläden aus diesem System zu jedem beliebigen Zeitpunkt installiert werden. Die Rollläden können an den Fenstern (in der Fensternische) oder direkt auf der Wand montiert werden. Im ersten der genannten Fälle wird das halbovale Kastensystem SKP empfohlen, das sich hervorragend in die Fassade integriert, oder die Systeme SK und SKE (Version mit extrudiertem Kasten), bei denen der Kasten unter einem Winkel von 45° abgeschrägt ist.

Vorbaurollläden

Systeme SKO und SKP-P

Die Systeme SKO uns SKO-P gehören zu der Familie von Vorbaurollläden, die hauptsächlich für bereits bestehende Gebäude bestimmt sind. Da diese Produkte keinen integralen Bestandteil des Fensters darstellen und keine speziellen Vorbereitungen für die Montage erforderlich sind, können Sie zu jedem beliebigen Zeitpunkt installiert werden. Der Kasten des Systems SKO-P ist aus hochwertigem Aluminiumblech gefertigt, dass mithilfe der PU/PA-Technologie mit einer Spezialbeschichtung beschichtet ist, die eine lange Lebensdauer, Abriebfestigkeit und Beständigkeit gegen Witterungseinflüsse gewährleistet. Der Kasten des SKO-Systems besteht aus extrudiertem Aluminium, was ihm eine höhere Steifheit und Festigkeit verleiht. Die durchdachte Konstruktion dieser Lösungen sowie ihre ovale Form sind der Grund dafür, dass sie sehr oft für die Montage auf der Wand  ausgewählt werden, wobei sie ein hervorragendes Dekorationselement der Fassade darstellen.

Anti-Einbruchs Rollladensystem

Allgemein wird davon ausgegangen, dass alle Rollläden einbruchsicher sind. Selbstverständlich können Rollläden auf einen potenziellen Einbrecher abschreckend wirken. In Wirklichkeit jedoch verfügen Sie über keinerlei wirksame Sicherungen, die einen wirkungsvollen Einbruchschutz gewährleisten.

Unterputzrollläden

Systeme SP und SP-E

Die Unterputzsysteme sind vor allem für den Einsatz in neu errichteten Gebäuden bestimmt. Nach der Durchführung der erforderlichen Änderungen im Bereich des Fenstersturzes können diese Produkte ebenfalls bei bereits bestehenden Gebäuden eingesetzt werden. Ein wichtiger Aspekt ist die Planung des Einsatzes dieser Lösung und der Art der Montage noch in der Planungsphase des Gebäudes, wodurch eine effektivere Ausnutzung der funktionalen Vorteile möglich ist. Die Unterputzrollläden gewährleisten eine hervorragende Wärmedämmung, da sie nicht in die Konstruktion des Fensters, der Tür und des Fenstersturzes eingreifen, und somit die Energiebilanz nicht beeinträchtigt wird. Darüber fügen sich diese Produkte hervorragend in die Fassade ein und werden dadurch zu einem integralen Bestandteil.

Aufsatzrollladensystem

SKB Styroterm

Das Aufsatzrollladensystem SKB Styroterm ist eine technologisch hochentwickelte Lösung, die zur Verbesserung der Energiebilanz von Gebäuden entwickelt wurde.  Prüfungen im renommierten Forschungsinstitut IFT ROSENHEIM zeigen, dass die vorgeschlagenen Lösungen sich durch hohe Wärmedurchgangskoeffizienten  (Usb bei bereits 0,40 W/m²K) auszeichnen. Ähnlich wie bei dem Opoterm-System wird der Rollladen mit einem geeignetem Anpassungsprofil direkt am Fensterrahmen montiert. Aluprof bietet verschiedene Varianten, die auf 90% der auf dem Markt vorhandenen Profile abgestimmt sind. Das SKB Styroterm-System wurde für den vollständigen Einbau in der Wärmedämmung gedacht, wodurch der Kasten ein unauffälliges Fassadenelement bleibt.

Aufsatzrollladensystem

SKT Opoterm

Das innovative Aufsatzrollladensystem ist ein Vorschlag der Firma NADA für alle, die funktionelle Lösungen erwarten. Die SKT OPOTERM Rollläden können sowohl in Neubauten als auch bei der Gebäudemodernisierung eingesetzt werden. Das Aufsatzrollladensystem zeichnet sich durch die direkte Befestigung des Rollladenkastens auf dem Fensterrahmen mithilfe eines geeigneten Adapterprofils aus. Diese Profile können zusammen mit den meisten Fenster- bzw. Türrahmenprofilen aus Holz, Aluminium oder PVC eingesetzt werden. Die Kästen werden aus PVC-Elementen höchster Qualität gefertigt und sind innen zusätzlich wärmeisoliert, wodurch die Wärmedämmung erhöht wird. Das Aufsatz-Rollladensystem SKT Optoterm der Firma NADA hat das Zertifikat des renommierten Prüfinstituts IFT Rosenheim im Bereich Wärmedurchgang erhalten. Die Prüfungen wurden für die mit dem Wärmedämmmaterial EPS (Neopor) ausgerüsteten Kästen in Übereinstimmung mit den gegenwärtig geltenden Normen und Berechnungsmethoden geprüft. Es wurden sehr gute Parameter erreicht. So hat z. B. der Kasten SKT 230/170 mit integriertem Insektengitter einen Koeffizienten Usb = 0,73 W/(m˛K) bei Aufrechterhaltung einer hohen Anzahl von Wicklungslagen erreicht, was die Verdunkelung größerer Glasflächen ermöglicht. Das System ist ebenfalls in einer Variante mit schmalen Führungen aus extrudiertem Aluminium für die Profile maxi und mini erhältlich, die eine zusätzliche Isolierung des Rahmens ermöglichen, wodurch Wärmeverluste minimalisiert werden.

Rollladensysteme für den späteren Einbau

SDZ

SDZ, das als System klassischer Rollläden allgemein bekannt ist, wird in erster Linie zum Einsatz in bereits bestehenden Objekten bestimmt. Es bildet eine ausgezeichnete Lösung während der Renovierung, wenn alte Rollläden ausgetauscht werden sollten. Dieses System findet aber auch im Neubau Anwendung. Schon bei der Planung des Gebäudes können Architekten die Austauschmöglichkeit der Abdeckkomponenten nach jahrelanger Nutzung berücksichtigen. Die speziell entworfene Konstruktion des SDZ Systems gestattet eine schnelle und eingriffslose Montage des Produkts an bestehende Flächen. Im Angebot der Firma Aluprof sind mehrere Varianten der Konstruktion des Systems erhältlich, je nach den eigesetzten Komponenten, die an die Funktionalität und Einbaumethode der Rollläden angepasst sind. Als Rollladenlamellen werden Rollladenprofile aus hochwertigem Aluminiumblech verwendet, das mit einer zweilagigen PU/PALackschicht versehen ist, die sich durch erhöhte Beständigkeit gegen Abrieb und Witterungseinflüsse auszeichnet. Es besteht auch die Möglichkeit PVC-Profile zu verwenden.

Fassadenjalousie

Anpassungssystem SKEF

Die Fassadenjalousien im Anpassungssystem SKEF sind für den Einsatz in bereits bestehenden Gebäuden vorgesehen. Vorteil dieser Produkte ist auf jeden Fall der fehlende Eingriff in das bestehende Gebäude, denn die Fassadenjalousien brauchen keine speziellen Vorbereitungen für die Montage und sind nicht mit dem Fenster integriert. Somit kann die Entscheidung über die Montage dieser Art von Produkten zu einem beliebigen Zeitpunkt getroffen werden. Die Systemkonstruktion wurde aus stranggepresstem Aluminium ausgeführt, was deren Lebensdauer und Witterungsbeständigkeit sichert. Die Konstruktion ist in beliebiger Farbe nach der RAL-Palette zu lackieren. Das ermöglicht die Anpassung der sichtbaren Elemente der Jalousie an die Gebäudefassade oder die Fenster. Der Kasten des Systems SKEF ist unter einem Winkel von 45° geschnitten. Aufgrund seiner Konstruktion zeichnet er sich durch große Festigkeit und Stabilität aus. Die vorgeschlagenen Lösungen zeichnen sich durch sehr leichte Fertigbauweise dank der invasionsfreien Montage der Jalousien-Schiene aus. Dadurch wird kein Bohren notwendig und die ästhetischen Vorteile des Produktes bleiben erhalten. Die speziell bearbeiteten Führungsschienen sorgen für einheitliche Arbeitsweise der Jalousie.

ANGEBOT